Mitarbeiterförderung

Unsere Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital

Wer etwas bewirken möchte, kann das nur mit motivierten Mitarbeitern erreichen. Unser wirtschaftlicher Erfolg bestimmt sich maßgeblich durch die Einsatzbereitschaft, die Kompetenz, die Ideen und das Engagement unserer Mitarbeiter. Auch unsere Nachhaltigkeitsziele lassen sich nur dann erreichen, wenn jeder Einzelne seinen entscheidenden Beitrag leistet. Deshalb bieten wir unseren Angestellten konzernweit faire Arbeitsbedingungen, ein sicheres Arbeitsumfeld, persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten und vielfältige Karrierechancen. Wir erkennen persönliche Stärken und Fähigkeiten, wertschätzen die Leistung eines jeden Einzelnen und sind stolz auf die Vielseitigkeit unserer Mitarbeiter.

Unsere Mitarbeiter in Zahlen

Ein großes Netzwerk mit internationaler Vielfalt

  • + 500.000

    + 500.000

    Mitarbeiter weltweit

  • 106

    106

    Nationen

  • Rund 14.500

    Rund 14.500

    Mitarbeiter in Deutschland

Bestandteile unserer nachhaltigen Zusammenarbeit

Gemeinsam zu mehr Erfolg und Zufriedenheit

Bei der Besetzung neuer Stellen suchen wir grundsätzlich zuerst intern nach geeigneten Bewerberinnen und Bewerbern. Dadurch eröffnen wir unseren Mitarbeitern vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung. Wir bieten über alle Gesellschaften der Compass Group hinweg ideale Perspektiven und Karrierechancen. Dies motiviert jeden Einzelnen dazu, Tag für Tag immer einen Schritt vorauszudenken.

Wo stehen Sie? Wo wollen Sie hin? Wie können wir Sie bestmöglich unterstützen? Basierend auf jährlichen Feedback-Gesprächen mit dem Vorgesetzten wird für jeden Compass Group Mitarbeiter ein individueller Entwicklungsplan erstellt. Darin werden Ziele definiert sowie konkrete Schritte zu deren Erreichung vereinbart. Ein Vertrag zum gegenseitigen Nutzen – denn Mitarbeiter, die Chancen erkennen und sich erreichbare Ziele setzen, bleiben auf Dauer zufrieden und haben Spaß und Erfolg an ihrer Arbeit.

So umfassend wie unser Leistungsspektrum, so vielfältig wie die Talente unserer Mitarbeiter: Die Compass Group Deutschland bietet pro Jahr zahlreiche Qualifizierungsmaßnahmen und Seminare an – im technischen genau wie im betriebswirtschaftlichen Bereich, zu Verkaufsfragen und zu Servicethemen. Natürlich ist Nachhaltigkeit auch hier immer häufiger ein bestimmender Faktor und ein zunehmend wichtiger Schwerpunkt.

Unsere Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik ist daran ausgerichtet, dass alle Mitarbeiter ihre Tätigkeit gesund und unfallfrei ausüben können. Um dieses Ziel zu erreichen, realisieren wir jährlich Präventionskampagnen, rund 600 Pflicht-Trainings zur Vermeidung von Arbeitsunfällen und lassen rund 400 Sicherheits- und Gesundheits-Audits durch externe Dienstleister durchführen. Mit beeindruckendem Erfolg: Die Arbeitsunfallquote der Compass Group Deutschland liegt 50% unter der des Branchenschnitts.

Soziales Engagement

Als globaler Arbeitgeber ist es für uns selbstverständlich, auch der Gesellschaft, in der wir leben und wirtschaftlich agieren, etwas zurückzugeben. Deshalb engagieren wir uns sozial und unterstützen eine Reihe von Projekten und Organisationen.

Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V.

Gemeinnütziger Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis e.V.

Die Compass Group verbindet eine Partnerschaft mit dem Gemeinnützigen Verein für Behindertenhilfe Wiesbaden und Rheingau-Taunus-Kreis, zu dem auch die wfb Wiesbaden-Rheingau-Taunus (Werkstätten für behinderte Menschen) gehört. Der Verein setzt sich für die Integration von Menschen mit Behinderung in das Arbeitsleben ein. Sie werden in mehreren Betriebsstätten beschäftigt, betreut und gefördert. Seit dem Geschäftsjahr 2011/2012 übernehmen wfb-Mitarbeiter für die Compass Group die komplette Konfektionierung und den Versand von Aktionsmaterialien.

Hidden Hunger/Shining Eyes

Hidden Hunger/Shining Eyes

Essen mit Aha-Effekt: Anfang des Jahres 2013 fand in der Gourmetabteilung von Galeria Kaufhof in Stuttgart die politische Kochaktion „Hidden Hunger“ mit TV- und Sternekoch Frank Oehler, Eurest und dem Ernährungsmediziner Prof. Dr. Hans Konrad Biesalski der Universität Hohenheim statt. Für 1,50 Euro konnten die Besucher von Galeria Kaufhof ein Schälchen Reis kaufen. Es wurde bewusst auf alle Zutaten verzichtet, die nahrhaft sind. Grund: Mit der Kochaktion sollte auf das Problem der Mangelernährung aufmerksam gemacht werden – insbesondere auf den „verborgenen Hunger“. Die Einnahmen der Kochaktion kamen dem Kindernothilfe-Projekt „Shining Eyes“ in Indien zugute.

Round Table/Weihnachtspäckchenkonvoi

Round Table/Weihnachtspäckchenkonvoi

Die Compass Group Deutschland unterstützte 2012 den Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table und Ladies’ Circle. Die Mitarbeiter packten für bedürftige Kinder in Rumänien, Moldawien und der Ukraine zahlreiche Weihnachtsgeschenke. Das Schöne an dieser jährlichen Aktion ist, dass die Geschenke genau dort ankommen, wo sie gebraucht werden, zum Beispiel in Waisenhäusern, Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen. Freiwillige Helfer fahren den Konvoi in die genannten Länder und geben die Geschenke persönlich ab.